Um die zukünftige Rolle der Fernwärme näher zu erörtern, wurde dieses Thema bei den „2. INTERALPINEN ENERGIE- & UMWELTTAGE“ in Mals (Südtirol) am Donnerstag, den 7. und Freitag, den 8. November 2019 behandelt. Hochkarätige Referenten aus dem mitteleuropäischen Raum versuchten zu der Frage „Fernwärme – Wie rentabel ist der dezentrale Klimaschutz?“ Stellung zu beziehen.

Weiterlesen