4. INTERALPINE BAUTAGE 11. & 12. November 2021

MONITOTRING VON INFRASTRUKTURBAUWERKE - WO STEHEN WIR?

Bautage&Exkursion - ohne Schrift

Fachtagung: 11. & 12. November 2021 | Technische Exkursion: 25. & 26. November 2021

Fachtagung: Congresspark Igls | Exkursion: Gossensasser Viadukt Bogenbrücke, Brenner Basistunnel, Marienhof 2. Stammstrecke (D)

in Arbeit

Der Großteil unserer Infrastrukturbauwerke sind technische Meisterleistungen, viele sind jedoch in die Jahre gekommen. Steigende Betriebsbelastungen und Umwelteinflüsse führen zu einer nicht immer planbaren Verkürzung der ursprünglich prognostizierten Lebensdauer.

Wie der Einsturz der Morandi Brücke zeigt, können von Infrastrukturbauwerken, deren Zustand falsch eingeschätzt wird, enorme Gefahren ausgehen.

Die sich bereits heute auf einem hohen Niveau befindenden Sicherheitsstandards zu erhöhen oder den Lebenszyklus der Bauwerke drastisch zu reduzieren, ist ökonomisch nicht immer vertretbar oder technisch umsetzbar. Was gibt es für Alternativen? Kann ein optimiertes Unterhaltsmanagement die Lösung sein? Mit diesem und anderen Themen beschäftigten sich die 4. Tagung zu  INTERALPINEN BAUTAGE am 17. & 18. Juni 2021 im Congresspark Igls (A).

Entscheidungsträger der größten Verkehrs- und Energieinfrastrukturen Tirol und Südtirols sowie Experten aus der Forschung und Entwicklung aus ganz Europa werden im Rahmen dieser Tagung ihre Erfahrungen, neue Entwicklungen und Visionen präsentieren. Die Podiumsdiskussion am zweiten Tag dreht sich um die spannende Frage der Verantwortung für die Sicherheit der Infrastrukturen.

Unterstützen Sie die 4. INTERALPINEN BAUTAGE als Sponsor und Präsentieren Sie sich und Ihr Unternehmen!

HIER GEHT ES ZUM SPONSORING