ENTWICKLUNGEN

Das Tiroler Qualitätszentrum für Umwelt, Bau und Rohstoffe berichtet nicht nur Neues, sondern gestaltet das Neue mit. Wenn wir also über News reden, werfen wir gerne einen Blick in alle relevanten Blickfelder unserer Branche aber auch in unsere eigenen Reihen,
wo der Status Quo laufend hinterfragt wird.

DER BAUSTOFF IM KREISLAUF – Vom Abbruchmaterial zu hochwertigen Bauprodukten

Der neue Trend beim Abbruchmaterial UPCYCLING STATT DOWNCYCLING. Eine zu Ende gedachte Kreislaufwirtschaft beinhaltet die Gesamtplanung, die Herstellung von Bau stoffen, die Ausführung, den kontrollierten Rückbau, die qualitative Aufbereitung der  Abbruchmaterialien und die Wiederverwertung dieser zu hochwertigen Bauprodukten. Der Umgang mit Abbruchmaterialien im Hoch- und Tiefbau stellt seit jeher eine ökonomische und  ökologische Herausforderung dar….

Mehr lesen...

DAS NEUE MONITORING VON INFRASTRUKTUR- BAUWERKEN

Wie man heute bei neuralgischen Bauwerken die Sicherheit erhöht.

INFRASTRUKTURBAUTEN SIND HOCHKOMPLEXE BAUWERKE, WELCHE INNEREN UND ÄUSSEREN BELASTUNGEN AUSGESETZT SIND. DIESE BELASTUNGEN MÜSSEN UNBEDINGT LAUFEND IN MESSDATEN ÜBERSETZT WERDEN.

Broschüre PDF

Mehr lesen...